+49 (0)83 23 968 44 48
VERSANDKOSTENFREIAb Bestellwert von 50€ innerhalb DE
Hersteller
Hersteller

J. Winde: Die Schifffahrt zwischen Stettin und Rostock

Lieferzeit: 3-5 Werktage
Art.Nr.: 10589
GTIN/EAN: 9783954004805
Hersteller: Sutton Verlag
Mehr Artikel von: Sutton Verlag
19,99 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Produktbeschreibung



Die Schifffahrt

zwischen

Stettin und Rostock



Aus der Reihe:

Sutton Zeitreise



Herausgeber / Autor:  Joachim Winde
Verlag:  Sutton - Verlag
Erscheinungsjahr: 2016
Einband: gebunden

Seitenzahl: 118 Seiten, ca. 160 s/w-Fotografien und -Illustrationen
Sprache: deutsch
Abmessung mm, Gewicht in kg, ca.: 
240 x 170  (Höhe x Breite), 0,51 kg
Zustand: NEU - WARE

 


Aus dem Rückentext:



"Jahrhundertelang prägte der Schiffsverkehr auf dem Stettiner Haff, der Peene, den Boddengewässern und auf der Küstenfahrt nach Stralsund und Rostock das Leben in der Region.

Der Schiffsexperte Joachim Winde, Autor erfolgreicher Bücher über die Dampfschifffahrt auf Elbe, Havel und Spree, beleuchtet in diesem Bildband nun die Dampf- und Motorschifffahrt an der Ostseeküste.

Mit über 160 unveröffentlichten Bildern aus den Jahren 1935 bis 1990 stellt Winde die Entwicklung der See- und Binnenhäfen von Stettin (Szczecin) bis Rostock eindrucksvoll vor.

Die Bilder zeigen die wichtigsten Schiffstypen wie Frachtewer und Haffkähne, Dampschiffe und Motorschiffe und dokumentieren die Geschichte traditionsreicher Reedereien der Region, den Arbeitsalltag an Bord sowie die Personenschifffahrt in Stettin, Stralsund und Rostock.

Die sehenswerten historischen Fotografien aus seinem Privatarchiv ergänzt Winde um Bilder aus der beeindruckenden Sammlung des Schiffsführers Ulrich Krüger.

Dieser Bildband ist ein Muss für alle Freunde der Seefahrt und der Küstenlandschaft an der Ostsee"



Auszug aus der Einleitung:


"Bis 1990 verkehrte im heutigen Mecklenburg-Vorpommern auf dem Stettiner Haff (Oderhaff), der Peene, dem Peenestrom und den Boddengewässern eine Vielzahl unterschiedlicher Transportschiffe.

Noch 1950 waren zwischen Uckermünde und Ribnitz-Damgarten 218 kleine Binnenfrachtschiffe (50 bis 350 Tonnen) sowie Schlepper beheimatet. Hierzu zählten auch die vorher im Seeschiffsregister geführten Fahrzeuge privater Eigentümer, denn dieses Register war aus naheliegenden politischen Gründen in der DDR nur für Schiffe der staatlichen Flotte vorgesehen.

(...)

In guten Zeiten erreichte die DDR-Binnenschifffahrt an der Ostseeküste eine Transportmenge von 1,2 Millionen Tonnen im Jahr, wovon etwa 300.000 Tonnen auf den Lokalverkehr und 900.000 Tonnen auf den Verkehr über die Oder von und nach Stettin, Eisenhüttenstadt, Berlin und zur Elbe entfielen.

Die polnische Binnenschifffahrt kann die Seehäfen in Szczecin und Swinousjie wegen Eisbildung auf den Wasserstraßen und aufgrund der in den Sommermonaten extremen Niedrigwasserführung der Oder nur 200 bis 220 Tage im Jahr bedienen.

Für die Haffschifffahrt entwickelte man Schubeinheiten, die auch bei Eisbildung auf dem Oderhaff verkehren und mit Eisenerz, Import-Steinkohle oder Düngemittel-Rohstoffen von Swinousjie nach Szczecin und Police (Pölitz) pendeln. Küstenschiffe bringen Ladung bis nach Kolberg (Kolobrzeg).

Während nach 1990 der Gütertransport in der Kleinen Küstenschifffahrt, bis auf den Haff-Verkehr in Polen, stark zurückging, erschlossen sich insbesondere für die ostdeutsche Tages - Personenschifffahrt mit neuen Schiffen neue Einsatzgebiete. Einzug hielt nach der politischen Wende die Flußkreuzfahrtschifffahrt von der Oder aus zu den Küstengewässern."



Inhaltsverszeichnis:


  • Fahrtgebiete

  • Haffkähne und Frachtewer

  • Dampf- und Motorschlepper

  • Frachtdampfer und Motorgüterschiffe

  • Schubschiffe und Schubprähme

  • Frachtreedereien und Schiffsbesatzungen

  • Personendampfer und Motorfahrgastschiffe

  • Chronik





Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Die Dampfschifffahrt auf Havel und Spree
Lieferzeit: 3-5 Werktage
19,99 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Übersicht   |   Artikel 26 von 42 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
Banner1
Banner2
Banner3
Lieferzeiten
Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut bzw. bei anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen und endet mit dem Ablauf des letzten Tages der Frist. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.
Unser Ziel
Unser Ziel ist, ihnen ein möglichst umfassendes Angebot an Literatur zur Binnenschifffahrt zu bieten. Die Bücher oder DVD's, die sie bei uns finden liegen stets auch bei uns auf Lager. Dies bedeutet aber auch, daß unser Sortiment nur langsam wachsen kann, Stück für Stück erweitert wird. Der Shop wird nebenberuflich betrieben, Manpower und Budget sind daher nur begrenzt verfügbar. Dafür bitten wir um ihr Verständnis.