+49 (0)83 23 968 44 48
VERSANDKOSTENFREIAb Bestellwert von 50€ innerhalb DE
Hersteller
Hersteller

Navalis 2/2016 Zeitschrift zur Geschichte der Binnenschifffahrt

Lieferzeit: 3-5 Werktage
Art.Nr.: 10595
Hersteller: Knoll Maritim
Mehr Artikel von: Knoll Maritim
9,50 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


  • Details
  • Empfehlung
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

Navalis

Heft 2 / 2016




Zeitschrift zur Geschichte der Binnenschifffahrt, des Binnenschiffbaues und der Wasserstraßen




Herausgeber / Autor:  Horst-Christian Knoll, verschiedene Autoren
Verlag:  Knoll Maritim
Erscheinungsjahr: 2016
Einband: Klammerheftung
Seitenzahl: 50 Seiten, mit zahlreichen historischen und aktuellen Abb. und Illustrationen
Sprache: deutsch
Abmessung mm, ca.:  298 x 210  (Höhe x Breite)
Zustand: NEU - WARE

 


Inhaltsverszeichnis:



  • Hans-Joachim Uhlemann: Oder-Spree-Kanal feierte sein 125-jähriges Bestehen (Seiten 4 - 6)

  • Christian Knoll: 800 Jahre Schifferstadt Zehdenick (Seite 7)

  • Helmut Betz: Erloschener Name einer großen Rheinreederei - Reederei Lehnkering, Duisburg (Seiten 8 - 14)

  • Theodor Grötschel: METEOR - Der größte Elbefrachtkahn  (Seiten 15 - 16)

  • Alexander Janek: Schiffserkennung (III)  (Seite 17)
    Die BIELIK-Fähren

  • Hans Garz und Lothar Tölle: Magdeburg, die Elbe und die Schifffahrt - Teil VII (Seiten 18 - 19)
    Das Schiffshebewerk Magdeburg-Rothensee - Planung und Bau des Schiffshebewerkes Magdeburg - Rothensee - eine Meisterleistung deutscher Technik

  • Dieter H. Michel: Das "hebende" Patent des Rudolf Mussaeus (Seiten 19 - 20)

  • Hans Garz und Lothar Tölle: Die Besonderheiten beim Bau und Betrieb des Schiffshebewerkes Magdeburg-Rothensee (Seiten 21 - 22)

  • Hans Garz: Generalreparatur am Schiffshebewerk Rothensee von 1979 bis 1981  (Seite 23)

  • Lothar Tölle: Der schwierige Weg bis zur saisonalen Wiederinbetriebnahme des Schiffshebewerkes Rothensee im August 2013  (Seiten 21 - 25)


  • Historischer Hafen Berlin e.V.

    • Christian Knoll: 120-jähriges Doppeljubiläum in Berlin   (Seiten 26 - 27)
      120 Jahre Fahrgastschiff HEINRICH ZILLE und 120 Jahre Gewerbe-Ausstellung

    • Christian Knoll: Abdampfen 2016: Erlebbare Stadtgeschichte Berlins   (Seiten 28 - 29)

    • Michael Sohn: Drittes Treffen des Europäischen Netzwerks der Flussschifffahrt-Museen (ENoRM) in Duisburg   (Seiten 29 und 50)

  • Michael Hillmann: Fünf Schiffe fahren noch heute mit Dampf   (Seiten 30 - 32)
    Ein besonderes Schweizer Schifffahrtserlebnis: Dampferfahrten auf dem Vierwaldstätter See

    • Dampfschiff URI
    • Dampfschiff UNTERWALDEN
    • Dampfschiff SCHILLER
    • Dampfschiff GALLIA
    • Dampfschiff STADT LUZERN

  • Hans-Peter Duhr: Das Tour-de-Rôle-System   (Seite 33)

  • Jürgen Patzlaff: Die Pritzerber Kahnversicherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit (a.G.)   (Seite 43)

  • Bernd Schwarz: Die Wasserbaubehörden in Ostpreußen   (Seiten 35 - 39)

  • Daniel L. Vischer: Trajektschiffe auf dem Bodensee und auf weiteren voralpinen Seen   (Seiten 40 - 43)

  • Bücherkiste   (Seiten 44 - 45)

  • Christian Knoll: Finowkanal nach 91 Jahren nun vollständig befahrbar   (Seiten 46 - 48)

  • Hans-Peter Duhr: So ging Schifffahrt 1972   (Seiten 48 - 50)



Über "Navalis":



Horst-ChristianKnoll und sein Redaktionsbeírat bieten "Binnenschifffahrtsgeschichte auserster Hand", stammen sie doch aus verschiedenen Bereichen der Binnenschifffahrt, engagieren sich auch außerhalb "Navalis" mit eigenen Veröffentlichungen oder sind im maritim-musealen Bereich tätig.

Folgendes Zitat aus dem Editorial der ersten Ausgabe (Navalis 01/2004) beschreibt die Zielsetzung der Zeitschrift :


DieZeitschrift Navalis stellt "den Versuch dar, die Bedeutung der Binnenschifffahrt als Verkehrsträger im Laufe der Jahrhunderte ins rechte Licht zu rücken und die Leistungen derjenigen zu würdigen, die bei Wind und Wetter ihrem Beruf nachgingen. Desweiteren soll die Wasserstraßenpolitik der Vergangenheit und der damit verbundene Neu- undAusbau von Wasserstraßen einer kritischen Würdigung unterzogen werden.
(...)
DieseZeitschrift (...) will den Binnenschifffahrtshistorikern die Möglichkeit bieten, ihre Forschungsergebnisse einem interessierten Leserkreis nahe zu bringen."



Seit über 10 Jahren erscheint die Zeitschrift NAVALIS 2mal im Jahr. Mit viel Engagement verfolgt das honorarfrei arbeitende Autorenteam um Horst-Christian Knoll das Ziel "wichtige Themen der Entwicklung der Binnenschifffahrt und der Wasserstraßen zum großen Teil mit wissenschaftlicher Exaktheit an die Leserin bzw. den Leser heranzutragen".



(kusiver Text = Anmerkungen binnenschiff-buch.de)

 


Weiter Ausgaben der Zeitschrift NAVALIS finden sie unter:


Navalis (Knoll Maritim)



Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Friedrichshafener Jahrbuch für Geschichte und Kultur  2007
Lieferzeit: 3-5 Werktage
Sonderpreis 13,80 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Rot - Weiß - Rot auf dem Bodensee
Lieferzeit: 3-5 Werktage
14,90 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Leinen los auf Bayerns Seen
14,95 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Barnstein - Die Dampfschiffahrt auf dem Bodensee
Lieferzeit: 3-5 Werktage
29,80 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Übersicht   |   Artikel 1 von 26 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
Banner1
Banner2
Banner3
Lieferzeiten
Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut bzw. bei anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen und endet mit dem Ablauf des letzten Tages der Frist. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.
Unser Ziel
Unser Ziel ist, ihnen ein möglichst umfassendes Angebot an Literatur zur Binnenschifffahrt zu bieten. Die Bücher oder DVD's, die sie bei uns finden liegen stets auch bei uns auf Lager. Dies bedeutet aber auch, daß unser Sortiment nur langsam wachsen kann, Stück für Stück erweitert wird. Der Shop wird nebenberuflich betrieben, Manpower und Budget sind daher nur begrenzt verfügbar. Dafür bitten wir um ihr Verständnis.